Aktuelles aus der Fraktion

Aktuelles aus der Fraktion
16.05.2019, 16:54 Uhr
GRÜNE- und CDU-Fraktion: Nicht mehr weit bis zum Bürgerticket
"Wir freuen uns sehr über die Einführung des Seniorentickets Hessen“, so die Fraktionsvorsitzenden Nicole Frölich und Yücel Akdeniz (beide GRÜNE) sowie Roland Desch und Alexander Schleith (beide CDU). "Es braucht attraktive Angebote, um die Menschen zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu bewegen. Wer für nur einen Euro pro Tag durch ganz Hessen fahren und jederzeit überall einfach ein- und umsteigen kann, ist häufiger mit Bus oder Bahn unterwegs. Das haben die Erfahrungen mit dem seit Mitte 2017 geltenden Schülerticket gezeigt."
Am vergangenen Montag hat der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) mitgeteilt, dass das Seniorenticket Hessen am 1. Januar 2020 starten soll. Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren können damit Busse, Straßenbahnen, U- und S-Bahnen sowie Regionalzüge in ganz Hessen nutzen. Werktags gilt es ab 9 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig. Das Ticket kostet 365 Euro und hat eine Laufzeit von jeweils einem Jahr. "Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Bürgerticket, besonders in Darmstadt, wo unsere grün-schwarze Koalition neben den hessenweit geltenden Angeboten für Schülerinnen und Schüler sowie Landesbedienstete bereits im Juni zusätzlich das Sozialticket einführt", so die Vier. Das Sozialticket ist eine verbilligte 9-Uhr-Monatskarte für Darmstadt, die die Stadt zusammen mit dem RMV, dem kommunalen Verkehrsbetrieb Heag mobilo und der Dadina anbietet. Sie wird zu einem Drittel von der Stadt bezuschusst und kann von Menschen in Anspruch genommen werden, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II), dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII) und dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten. Der in Eigenleistung zu erbringende Restbetrag entspricht dem, was im Harz-IV-Regelsatz für Fahrtkosten vorgesehen ist. "Damit sind bei uns auch Menschen mit niedrigem Einkommen mobil und können am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Zusammen mit dem Jobticket und dem Semesterticket, das in Darmstadt bereits vor rund 20 Jahren eingeführt wurde, sind wir in unserer Stadt vom kostengünstigen ÖPNV-Angebot für alle nicht mehr weit entfernt. Das entlastet den Geldbeutel der Bürgerinnen und Bürger – und natürlich auch Straßen und Umwelt!"

Suche

Nächste Termine

CDU Landesverband Hessen