Neuigkeiten

09.01.2020, 11:33 Uhr
CDU Heimstätte begrüßt Rückkehr zur zweiwöchigen Leerung der Wertstofftonnen - Kritik an zunehmendem Verpackungsmüll
Der Vorstand der CDU Heimstätte zeigt sich über die wieder zweiwöchige Leerung der Wertstofftonnen erfreut.
„Hier hat der Magistrat eine bürgerfreundliche Lösung ermöglicht“, so der Vorsitzende Ctirad Kotoucek. Der vierwöchige Turnus habe auch bei vielen Anwohnern in der Heimstätte zeitweise zu überfüllten Tonnen geführt und, sofern ein Abfuhrtermin versehentlich verpasst wurde, zu Problemen geführt. Bei aller Freude über die bürgerfreundliche Lösung sehe man aber die wachsende Müllmenge aus umweltpolitischen Gründen ausgesprochen kritisch. „Man kann als aufgeklärter Kunde versuchen, auf manches zu verzichten, Produkte mit möglichst wenig Verpackungsmüll zu kaufen und diese, wo möglich, bereits im Handel zu entsorgen. Es wird Konsumenten aber immer noch schwer gemacht, unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden. Hier sind auch Hersteller und Handel aufgefordert, ressourcen- und umweltschonend zu produzieren und möglichst keinen unnötigen Verpackungsmüll zu produzieren. Unter dem Strich wären wir doch alle froh, wenn der vierwöchige Abholrhythmus ausreichend wäre, weil immer weniger Verpackungsmüll anfiele“, verdeutlicht der CDU-Politiker.
Der Vorstand der CDU-Heimstätte verweist in diesem Zusammenhang auf einfache, aber dennoch nützliche Praxistipps, die beispielsweise der städtische EAD zum Müllsparen veröffentlicht hat und über die bei Umweltaktionen und beim Tag der offenen Tür regelmäßig informiert werde. So könne jeder Einzelne zur Müllreduktion bereits beitragen oder gebrauchte, aber noch funktionsfähige Artikel beispielsweise verschenken oder zum Tausch und zur Reparatur anbieten. Auch der Einkauf vor Ort stärke nicht nur den lokalen Einzelhandel sondern helfe auch unnötige Umverpackungen für den Versand einzusparen. Weitere Praxistipps zur Abfallvermeidung und Infos zur Schenk-Tausch-Börse mit Reparaturführer sind unter www.ead.darmstadt.de zu finden. Am kommenden Dienstag, den 14. Januar 2020 um 19 Uhr, wird auf Einladung der CDU Heimstätte zudem der unter anderem für den EAD zuständige Dezernent, Stadtkämmerer André Schellenberg, in der VGH im Heimstättenweg 100 zu einer öffentlichen Bürgersprechstunde zu Gast sein.

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine
CDU Landesverband Hessen