Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)


 

„Eine Volkspartei braucht zwei starke Flügel - Wirtschaft und Soziales. Mit einem Flügel fliegt kein Vogel.“

Zitat von Karl-Josef Laumann, Bundesvorsitzender der CDA


Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) wurde 1946 gegründet und ist eine Vereinigung innerhalb der CDU. Ihre Mitglieder nehmen Einfluss auf das politische Leben nach den Grundsätzen der christlich-sozialen Idee und tragen zur Verwirklichung einer Gesellschaftsordnung auf Grundlage der sozialen Gerechtigkeit bei. Dies beinhaltet z. B. sichere und auskömmliche Renten, eine auf Beschäftigung ausgerichtete Arbeitsmarktpolitik, Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt, eine menschenwürdige Pflege und verlässliche und solidarische Sozialversicherungen. Die CDA fordert unter anderem eine bessere Alterssicherung für Erwerbsunfähige und Geringverdiener mit langen Arbeitsbiographien, mehr Lohngerechtigkeit in der Leiharbeit und bessere Lohnchancen für Frauen.

 


 

Unsere Ziele                Bisher erreicht


- Infrastruktur modernisieren 1949  Tarifautonomie
- Innovative Unternehmen 1951  Kündigungsschutz
- Duales System stärken 1951  Mitbestimmung durch Betriebsräte
- Durchlässiges Bildungssystem 1954  Einführung von Kindergeld
- Fortbildung in jedem Alter 1957 Dynamische Rente
- Gesunde Arbeitsplätze 1959 Sparprämiengesetz
- Sichere Perspektiven 1969 Berufsbildungsgesetz
- Equal Pay 1969 Arbeitsförderungsgesetz
- Vereinbarkeit ermöglichen 1986 Anerkennung von Erziehungsleistungen
- Brücken in Beschäftigung bauen 1990 Sozialunion
- Krankheit darf nicht arm machen  1995 Pflegeversicherung
- Sichere Rente 1996 Entsendegesetz
- Familien unterstützen 2014 Mindestlohn
- Bezahlbares Wohnen 2019 Krankenkassenbeiträge paritätisch finanziert
- Inklusion    
- Recht auf Asyl verteidigen    
- Fluchtursachen bekämpfen    
     



Unser Team in Darmstadt
 

 

Suche

CDU Landesverband Hessen