Aktuelles aus der Fraktion

Aktuelles aus der Fraktion
07.11.2017, 12:16 Uhr
Radfahren fördern und die Natur erlebbar machen: Einheitliche Beschilderung eines Rad-Wanderweges entlang der Modau

"Eine einheitliche und durchgängige Beschilderung der bereits bestehenden Radwege entlang der Modau ist eine gute Sache, denn sie macht Radfahren in der Natur attraktiver. Für uns Eberstädterinnen und Eberstädter ist das Flüsschen zudem ein wichtiger heimatlicher Identifikationspunkt", so die beiden Stadtverordneten Sbylle Kalkhof (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) und Ludwig Achenbach (CDU). "Schließlich führt ein zentraler Teil des Flussverlaufs durch Eberstädter Gebiet. In der Eberstädter Waldorfschule ist es sogar fester Bestandteil des Lehrplans, dass die Kinder der vierten Klassen in mehreren Etappen von der Quelle der Modau bis zu ihrer Mündung in den Rhein wandern und radeln."

 

Die auf Initiative der Gemeinde Mühltal entstandenen Pläne für die Ausweisung eines touristischen Radwanderweges werden in den zuständigen Gremien der Kommunen entlang der Modau zurzeit vorgestellt und zur Abstimmung gebracht. In einem vorausgegangenen gemeinsamen Treffen hatten die entsandten Vertreterinnen und Vertreter alle samt großes Interesse bekundet. Dabei sollen keine neuen Wege geschaffen, sondern bestehende, attraktive Modau-nahe Radwege einheitlich ausgeschildert und Punkte von touristischem Interesse besonders ausgewiesen und gegebenenfalls mit Schautafeln ausgestattet werden. Jede Kommune kommt für die Schilder in ihrem eigenen Gebiet auf, die Kosten für die Planung durch ein Ingenieurbüro werden geteilt. Für Darmstadt wird eine Summe von insgesamt 10.000 Euro erwartet. Der Betrag kann aus Mitteln finanziert werden, die für den Ausbau von Radwegen in den städtischen Haushalt eingestellt waren, aber nicht verbraucht wurden.

 

"Finanziell unaufwendig, aber wirkungsvoll", freuen sich Kalkhof und Achenbach. "Ähnliche Projekte wie die Radroute "Ried" werden gerne angenommen. Sie stärken den Radverkehr und locken die Menschen in die Natur, die sie auf dem Fahrrad ganz unmittelbar erleben können." 

CDU Landesverband Hessen