Archiv

27.11.2017, 15:07 Uhr
Themenstammtisch Motzen und Machen im November „Die Bundestagswahlergebnisse in Darmstadt“
Mit Günter Bachmann, Leiter des Amtes für Statistik und Stadtforschung der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Der politische Themenstammtisch Motzen und Machen fand vergangenen Mittwoch mit dem Thema „Die Bundestagswahlergebnisse in Darmstadt statt. Auf Einladung von Hans J. Wegel, stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Darmstadt, stellte Günter Bachmann, Leiter des Amts für Statistik und Stadtforschung, spannende Ergebnisse der vergangenen Bundestagswahl vor.

 Darmstadt erlebt zurzeit einen durchschnittlich hohen Bevölkerungszuwachs. Der Anteil der Bürgerinnen und Bürger zwischen 20 und 30 Jahren ist stark gewachsen. Das liegt zum einem an dem guten Ruf der Universitätsstadt Darmstadt mit über 300 Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, dem hervorragenden Arbeitsperspektiven sowie die zentrale Lage Darmstadts. Die Stadt hat eine gut entwickelte Infrastruktur, bietet gute Dienstleitungen und ist nach wie vor ein erfolgreicher Industriestandort mit Zukunftsperspektiven. Die starke Zuwanderung resultiert insbesondere aus dem Zuzug junger Familien. Im Vergleich zu anderen Regionen in Hessen entwickelt sich Darmstadt somit sehr viel besser. Anzumerken ist auch, dass in Darmstadt mittlerweile 33% aller Bürgerinnen und Bürger einen Hochschulabschluss haben.

Zum dritten Mal in Folge wurde Darmstadt als Zukunftsstadt Nummer ein gewählt. Mit diesem Ergebnis kann man mehr als stolz sein, so die einstimmige Meinung der Teilnehmer des Themenstammtisches.

Die Wahlbeteiligung bei der letzten Bundestagswahl ist erfreulicherweise deutlich gestiegen. Insbesondere wurde eine sehr viel höhere Wahlbeteiligung bei jungen Menschen festgestellt. Dies ist ein gutes Zeichen und zeigt, dass junge Menschen sich für Politik interessieren und sich für die Zukunft ihres Landes einsetzen.

Die Auswertung der Bundestagsergebnisse gibt neue und hilfreiche Ansatzpunkte für die kommenden Wahlen. „Wir werden die jetzt vorliegende Wahlstatistik in den Gremien der Partei sorgfältig auswerten und mit den Mitgliedern diskutieren. Insbesondere der demographische Wandel sowie die veränderten demographischen Strukturen in der Stadt werden neue Herausforderungen an uns stellen. Wir werden auf dieser Grundlage Lösungen erarbeiten, um den bevorstehenden Landtagswahlkampf erfolgreich zu führen. Dabei müssen wir vor allem neue Zielgruppen mit unseren Themen erreichen und überzeugen, so Hans J. Wegel in der Zusammenfassung.  

Der Themenstammt Motzen & Machen  findet mehrmals regelmäßig zu verschiedenen politischen Themen statt. Nähere Informationen finden Sie auf der CDU Darmstadt Homepage unter Termine.

CDU Landesverband Hessen